v.l.n.r.: Georg Macek, Manfred Weinzierl, Ehrenoberschützenmeister Josef Kessler, Günther Hillinger, Oberschützenmeister Reinhard Gut, Michael Vedder
v.l.n.r.: Georg Macek, Manfred Weinzierl, Ehrenoberschützenmeister Josef Kessler, Günther Hillinger, Oberschützenmeister Reinhard Gut, Michael Vedder

 

Die Schützengilde Rankweil

 

Die Schützengilde Rankweil ist ein traditionsreicher Verein in der Marktgemeinde Rankweil. 

Ältestes, nachweisbares Datum über den Bestand der Schützengilde ist das Jahr 1662. Geschossen wurde in Rankweil aber schon viel früher. Mit kriegsbedingten Unterbrechungen besteht die Schützengilde Rankweil somit seit mehr als 350 Jahren.

 

Nach Abbruch des KK-Gemeindeschießstandes wurde in zähen Verhandlungen mit der Marktgemeinde Rankweil und der Bürgergemeinschaft Rankweil ein geeigneter Grund im Bereich des Sportplatzes Gastra gefunden. Das auf diesem Grund erbaute Schützenhaus wurde 1968 eröffnet und ging 1980 in das Eigentum der Schützengilde über.

 

Seit 1968 gelang es unseren Mitgliedern immer wieder Bezirks- und Landesmeistertitel nach Rankweil zu holen. Etliche Erfolge bei österreichischen Meisterschaften stehen zu Buche, und es qualifizierte sich so manches Mitglied für den österreichischen Nationalkader. Auch bei Welt- und Europameisterschaften waren Mitglieder unserer Gilde schon dabei.